Jahresrückblick 2021

Legitary erreicht Milestone von 100 Mrd. analysierter Streams und expandiert in die USA

 

Wien, 15. Dezember 2021 – Die 2019 gegründete Legitary verifiziert Musik-Streams für Labels und Musikschaffende aber auch für Audit-Firmen, Digitalvertriebe und Verwertungsgesellschaften. Mittlerweile hat das mehrfach ausgezeichnete Start-Up 100 Mrd. Streams weltweit analysiert. Der nächste Schritt ist die Expansion in die USA.

Schon bei der Gründung machte Legitary Schlagzeilen, als es beim MIDEMLAB 2019, dem wichtigsten Start-Up Wettbewerb der Musikindustrie, überraschend gewann. Weitere Auszeichnungen folgten wie etwa als Listmaker der „Forbes 30 under 30“.

Mittlerweile hat das von Nermina Mumic gegründete Unternehmen weit über 100 Milliarden Streams für KundInnen aus der ganzen Welt analysiert. Hierzu zählen unter anderem ein Major Label und einige der größten Indie Labels. „Labels und Musikschaffende suchen nach Möglichkeiten, effizient und AI getrieben ihre Streams zu überprüfen“, so Mumic. So beschreibt ein Label aus LA die Zusammenarbeit: „Legitary konnte erfolgreich einen Gesundheitscheck für unsere Einkommensströme durchführen und die Integrität unseres aktuellen Reporting Systems bestätigen.“ Durch die Pandemie wurde das Streaming zur wichtigsten Einnahmequelle der Musikindustrie. Das patentierte Soft-Audit Tool von Legitary ermöglicht das automatisierte Erkennen von Anomalien im Streamingverhalten.

 

Niederlassung in Los Angeles


„Rund 40% unserer Auftraggeber kommen aus den USA“ erklärt Mumic weiter, „da machte es Sinn, eine eigene Niederlassung zu gründen.“ Die US-Tochter Legitary Inc. wurde im Herbst in Los Angeles eröffnet.

Vor kurzem konnte das Start-Up eine hohe sechs-stellige Finanzierung sichern durch Förderungen der AWS und der Wirtschaftsagentur Wien. Die Mittel fließen in die Skalierung des Produkts, den Ausbau der Geschäftstätigkeiten und die Erweiterung des 7-köpfigen Teams. „Ein Strategic Advisor berät uns vor Ort beim Aufbau in den USA, außerdem suchen wir aktuell einen Data Engineer und einen Finance Manager“ schildert die Jungunternehmerin.

 

Foto:

Legitary Gründer
v.l.n.r.: Peter Filzmoser, Nermina Mumic, Günter Loibl

Copyright: Legitary

Hochauflösendes Foto herunterladen (Download)

 

Pressekontakt:
DI Nermina Mumic
CEO & Founder Legitary
Mail: nermina.mumic@legitary.com
Mobil: 00436642376289

15. December 2021